in der East-Side-Galerie von Herrn Fischer in Berlin


Hallo! Mein Name ist Lydia Thießen. In der Schule habe ich Zeichenkurse besucht. Unser erster Lehrer hieß Herr Tubar und kam aus Chile. Unter seiner Anleitung haben wir im Zoo Tiere, im Großen Garten Pflanzen und Landschaften und in unserer Umgebung Menschen gezeichnet. Später haben wir dann die Sehenswürdigkeiten von Dresden, z.B. den Zwinger, die Frauenkirche, die Semperoper und das Rathaus mit dem goldenen Mann, gemalt.

Nach dem Abitur habe ich 4 Semester Chemie an der TU Dresden und anschließend Romanistik (Hispanistik, Französistik und Russistik) an der LMU München und der Uni Leipzig mit dem Schwerpunkt Linguistik (d.h. Sprachwissenschaft und Übersetzen) und den Nebenfächern Literatur- und Kulturwissenschaft studiert (Abschluß Magister Artium, M.A.). Dabei habe ich Spanisch, Französisch und Russisch und das Übersetzen speziell von wissenschaftlich-technischen Texten und Belletristik gelernt. Daneben haben wir an der Uni die Literatur der franko- und hispanophonen Länder und Rußlands untersucht und uns näher mit der aktuellen Lage und Kultur dieser Länder beschäftigt. Dadurch können wir uns gut in die Mentalität und Kultur anderer Länder hineinversetzen. Das ermöglicht ein tieferes Verständnis anderer Kulturen und einen wirklichen Dialog mit ihnen.

Anschließend habe ich in Leipzig eine 10-monatige Weiterbildung in den Gebieten Recht, BWL, Marketing, Logik und Mediengestaltung und ein Praktikum in Mediengestaltung gemacht.

In Berlin habe ich 1 Jahr lang in einem Erfinderbüro gearbeitet und technische Texte (Patenttexte), wirtschaftliche und allgemeinsprachliche Texte in Russisch, Englisch, Französisch und Deutsch übersetzt.





Kontakt

Home

Zurück


last update by Lydia Thießen 21.05.2009