Globales Manifest für Alle


Wechselspiel: Die Psyche ist schwarz, dunkel, klingend, durchdringend und hat Masse. Der Geist ist weiß, hell, bunt, leuchtend und masselos.

Die Wirkung der Psyche ist ungeteilt und integrierend und erfasst -als Gravitation- das ganze Wesen. Die Wirkung des Geistes ist gezielt und analysierend und erfasst -als elektromagnetische Wechselwirkung- Teile des Wesens.
Die Psyche gibt dem Geist Masse und verankert ihn im Leben. Der Geist lotet die Psyche aus und gibt ihr Farbe.

Masse ist ein Gefühl und Bindung: Bedeutung, Wichtigkeit, die positiv ist -Liebe- oder negativ -Hass.
Nichtmasse ist Denken und Freiheit: Beweglichkeit, Veränderung, die sich von Masse und Schwere befreit oder aber sie in ihre Freiheit aufnimmt.

Psyche und Geist -Schwarz und Weiß, Afrika und Europa, Nacht und Tag, Raum und Zeit, Masse und Farbe und die anderen Gegensätze- verändern und bewegen die Welt. Masse erscheint der Farbe schwarz und Farbe der Masse ungeerdet - und trotzdem wirken sie zusammen.

Gegensätze sind Freude -Wonne, Tochter des Gegensatzes von Amor und Psyche-, wenn sie einer des anderen wahres Wesen erkennen. Sie sind solange Krieg, wie der Mensch nur sich selber sieht.

Psyche und Geist sind zwei Pole auf dem Rad der Entwicklung, die ihm Schwung geben und es vorantreiben - zu neuen Ufern. Die Nabe -das psychisch-geistige Gleichgewicht, Asien bzw. das dahinter stehende Prinzip- hält die Gegensätze zusammen und harmonisiert sie. Danken wir ihm, denn auch die Demut ist eine Kraft, deren Wert nur zu oft verkannt wird.

last update by Lydia Thießen 31.10.2004